Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Ranking meiner im Gebrauch befindlichen Tapedecks unter klanglichen Aspekten bei Aufnahme und Wiedergabe. Vorrangig: Dynamisches Klangbild, Auflösung, Raumdarstellung, Basspräzision. Testmaterial war unter anderem die "Ultimate Demonstration Disc" von Chesky . Von einigen habe ich mich mittlerweile getrennt.

 

NAD 6300 Monitor

Nakamichi ZX9

Aiwa XK009 "M" (A.N.T. modified)

Nakamichi CR7

ASC 3001

ReVox B215S

Nakamichi Dragon

Pioneer CT-S670D

Pioneer CT-F1250 "M" (A.N.T. modified)

Nakamichi RX505E "B" (IEC2 mod)

NAD 6100 Monitor

Pioneer CT-W806DR

Nakamichi BX300E "B" (IEC2 mod)

Nakamichi CR4E

Nakamichi 680ZX

Nakamichi 660ZX

Nakamichi 480

Nakamichi CR1E

Nakamichi CR2E

Nakamichi BX125E

Nakamichi BX150E

Nakamichi RX202E

NAD 6340

ASC 2001

Pioneer CT-W606DR

NAD 613

NAD 616

Sony TC-V710WR

Aiwa AD-WX999

Pioneer CT-W851R

Pioneer CT-W704RS

Sony TC-W820R

Sony TC-W890R

Elac CD520

Akai GX-C38D

Nordmende Komfort Stereo

 

"M" sind von Alex Nikitin stark modifizierte Tapedecks, "B" sind nach dem Nakamichi Service Bulletin  "Pro 01/2" vom 27.8.1985 auf IEC2 umgebaute Tapedecks.